Speziell für dich

Bildungsberatung

Bildungsberatung

Bildungsberaterinnen

Mag. Dr. Evelyn Weidlinger, MA

MMag. Elisabeth Peham

 

Du stellst dir folgende Fragen

  • Was kann man wo studieren?
  • Welche Universität kommt für mich in Frage?
  • Kann ich im Ausland studieren?
  • Welche Berufe gibt es?
  • Für welche Berufe/Lehrberufe bin ich geeignet?
  • Welche Schule könnte ich besuchen?
  • Welche Institutionen bieten mir Hilfe und Rat?

 

Dann wirf einen Blick auf diese Homepages

Hier findest du zu vielen Themen wertvolle Tipps und Hinweise.

 

Informationen im Download zu

 

Du benötigst noch weitere Orientierungs- und Entscheidungshilfen bezüglich Studium?

Es besteht ganzjährig (auch in den Sommermonaten) die Möglichkeit eine persönliche Studienwahlberatung an der Beratungsstelle Linz in Anspruch zu nehmen.

Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 0732 24 68-7930 erforderlich.

Kontakt

Psychologische Studierendenberatung Linz
Hochschulfondsgebäude 1. Stock
4040 Linz, Altenberger Straße 69
Tel.: +43 732 24 68-7930
Mail: psychol.studber@jku.at
Hompage: www.studierendenberatung.at

Lernbegleitung

Lernbegleitung

Das Schöne am Erfolg ist, dass du selbst dazu beitragen kannst!

 

Ab dem 2. Jahrgang des SJ 2015/16 gilt für alle die Oberstufe neu, was bedeutet, dass Schüler/innen nicht mehr „sitzen bleiben“ können, sondern sich die negativen Noten im jeweiligen Fach ausbessern müssen. Gleichzeitig wurde vereinbart, dass mit jeder Frühwarnung auf Wunsch ein individueller Lernbegleiter zur Seite gestellt wird.

 

 

Was ist die ILB?

  • zeitlich begrenzt und freiwillig
  • hat zum Ziel, leistungsschwache Schüler/innen so zu unterstützen, dass sie aktiv ihr Lernen gestalten können und dadurch zu einem positiven Schulabschluss gelangen
  • befasst sich mit Stärken und Schwächen der Lernenden, professionellen Begleitgesprächen sowie mit kontinuierlichem Feedback
  • fördert die Eigenverantwortung und Motivation der Lernenden
  • wird von Lehrerinnen und Lehrern durchgeführt, die dafür eine spezielle Ausbildung absolviert haben

 

 

Was ist ILB nicht?

  • ist keine Nachhilfe/Förderunterricht
  • ist unabhängig von Lehrstoff und Gegenstand
  • ist keine schulpsychologische Beratung und keine medizinische Behandlung
  • ist keine kurzfristige Maßnahme
  • soll Schülerinnen und Schüler auf mehreren Ebenen unterstützen: Lerntechniken, Organisation, Entspannungstechniken

 

Termine nach individueller Vereinbarung!

Welche/r Lehrer/in Lernbegleiter ist, findest du bei den einzelnen Lehrkräften in der Liste Team.

Peers

Peers

Peer-Mediation

Schüler/innen an der Gestaltung des Schulklimas einbeziehen ist ein Grundaxiom pädagogischer Arbeit. Dies geschieht in besonderer Weise darin, wenn Schüler/innen dazu eingeladen und befähigt werden, als Vermittler/innen auf Schüler/innenebene aktiv zu werden. Im Schuljahr 2017/18 erhielten Schüler/innen unserer Schule (nach längerer Pause) wieder eine Ausbildung zu Peer-Mediatoren/Mediatorinnen, damit sie bei Konflikten auf Schülerebene Vermittlungstätigkeit leisten können: in Form einer Unverbindlichen Übung haben 12 Schüler/innen daran teilgenommen.

 

Den Hauptteil der Ausbildung haben 10 Schüler/innen unserer Schule und 7 Schüler/innen der BHAK/S Linz -Rudigierstraße an Peer-Mediation-Intensivtagen im Jugendgästehaus Bad Ischl, geleitet von Frau Mag. Inge Hainberger und Herrn Mag. Otmar Pum, gemeinsam absolviert.

 

Der Schwerpunkt lag hierbei auf der Befähigung von Schüler/innen zur Anleitung eines Mediationsgespräches mittels geübter Gesprächsführung und dem Ablauftraining von Mediationen.

 

Nähere Auskünfte: Mag. Hans Otmar PUM, Mediator (Ausbildung nach den Kriterien des Zivilrechts-Mediations-Gesetz) und Peercoach

 

Bibliothek

Bibliothek

Hier findest du über 16.000 Medien, in denen du schmökern und die du für private und schulische Zwecke nutzen kannst.

 

Das Bibliotheksteam

Bibliothekarinnen

Mag. Regina Mairweck
Mag. Anja Pretl
Mag. Hildegund Starzer-Eidenberger
Mag. Denisia Hertila
Mag. Dr. Evelyn Weidlinger, MA

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: große Pause
Montag: 2. bis 6. UE
Dienstag: 4. bis 7. UE
Mittwoch: 4. bis 5. UE
Donnerstag: 3. UE und 6. UE
Freitag: 2. UE

 

Bibliotheksordnung

Entlehnung

  • Du kannst dir Bücher 3 Wochen lang, DVDs 1 Woche lang gratis ausborgen. Nimm bitte dafür deinen Schülerausweis mit.
  • Zeitschriften können nun auch entlehnt werden. Beachte aber bitte bei den aktuellen Ausgaben das Rückgabedatum, eine Verlängerung ist nicht möglich.
  • Du bist für alle Medien verantwortlich, die auf deinen Namen entlehnt sind. Wir gehen davon aus, dass du die entlehnten Medien schonend behandelst und nicht verlierst. Sollte dir eine Beschädigung auffallen, melde dies bitte den Bibliothekarinnen.

 

Nutzung der PCs

  • An den Computern kannst du für die Schule (Referate, VWA etc.) recherchieren oder Hausübungen erledigen. Hilfreiche Informationen zur Recherche findest du bei den Computern.
  • Eine andere Verwendung der PCs ist nicht erlaubt.

 

Verhalten in der Bibliothek

  • Sei so leise, dass du die anderen Bibliotheksbenützer nicht störst.
  • Stelle die Bücher am Ende deiner Arbeit wieder an die richtige Stelle im Regal zurück (Farbe und Text des Buchrückenetiketts beachten!).
  • Nütze die Aula oder das Buffet zum Jausnen und lasse Essen und Getränke draußen. Deine Tasche kannst du im Eingangsbereich abstellen.

Jobangebote

Jobangebote
  • Du suchst einen Praktikumsplatz als Ferialpraktikant oder für das Pflichtpraktikum?
  • Du bist gerade im letzten Schuljahr der HAS oder HAK und suchst einen Arbeitsplatz für “danach”?
  • Du bist Absolvent/in der HAS oder HAK und bist auf Jobsuche?
  • Du willst die Schullaufbahn beenden und bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz als Lehrling?

 

Dann bist du hier genau richtig!

 

Unten findest du laufend aktualisierte Stellenangebote, die Firmen an die HAK Traun zur Weiterleitung an interessierte Schüler/innen schicken.

 



HAK-/HAS-Absolventen/innen

text text

Lehrlinge

text text

Praktikant/innen

text text


Weitere Jobbörsen findest du unter www.hak.cc/pruefungen_abschluss/jobboersen

 

Vielleicht ist auch für dich etwas dabei!

Beihilfen und Förderungen

Beihilfen und Förderungen

Die Schulbeihilfe ist eine soziale Unterstützung für Familien mit geringem Einkommen. Deshalb ist ein günstiger Schulerfolg (Notendurchschnitt) nicht mehr Voraussetzung für die Gewährung der Schulbeihilfe und hat auch keinen Einfluss mehr auf die Höhe der Beihilfe.

 

Das heißt, dass so wohl der Notendurchschnitt als auch eine Schulstufenwiederholung für einen Anspruch unerheblich sind.

 

Wer hat Anspruch auf Schulbeihilfe?

Österreichische Staatsbürger/innen, die eine mittlere oder höhere Schule ab der 10. Schulstufe (II. HAK oder 2. HAS) besuchen, wenn sie sozial bedürftig sind.

 

Österreichischen Staatsbürgern/Staatsbürgerinnen sind gleichgestellt
Staatsbürger/innen aus EWR – und EU-Staaten, Angehörige eines Drittstaates nach diesem Übereinkommen bzw. Vertrag; Konventionsflüchtlinge; Schüler/innen, die keine EWR- bzw. EU-Bürger/innen und keine Konventionsflüchtlinge sind, wenn zumindest ein Elternteil in Österreich durch wenigstens fünf Jahre einkommensteuerpflichtig war und in Österreich den Mittelpunkt seiner Lebensbeziehungen hatte.

 

Wie hoch ist die Schulbeihilfe?

Der Grundbetrag beträgt jährlich 1.130 Euro.

 

Für die Beurteilung der sozialen Bedürftigkeit sind maßgebend

 

  • Einkommen
  • Familienstand und
  • Familiengröße

 

des Schülers/der Schülerin, seiner Eltern und seiner Ehegattin/ihres Ehegatten (bzw. des eingetragenen Partners/der eingetragenen Partnerin) zum Zeitpunkt der Antragstellung.

 

Wenn die Anwendung des Schülerbeihilfengesetzes zu unbilligen Härten führt, kann in Ausnahmefällen eine einmalige außerordentliche Unterstützung aus dem Härtefonds gewährt werden. Hierauf besteht allerdings kein Rechtsanspruch.

 

Ansprechpartner

Mag. Michael Mollnhuber
(für Schüler/innen der 2 B HAK, 3 A HAK, 3 C HAK, 5 A HAK, 5 B HAK sowie 2 A HAS und 2 B HAS)

 

Mag. Rebhandl Rudolf
(für Schüler/innen der 2 A HAK, 3 B HAK, 4 A HAK, 4 B HAK sowie 3 A HAS und 3 B HAS)

 

Die Formulare für das Ansuchen um Schulbeihilfe und um Förderung für die Teilnahme an Schulveranstaltungen erhalten Sie von uns beiden. Für die Ausgabe der Formulare und für Informationen und die Bestätigung der schulischen Daten am Formular stehen wir Ihnen an jedem Schultag in der Großen Pause gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen: https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/befoe/index.html
oder https://www.land-oberoesterreich.gv.at/70957.htm

 

Jugendcoach

Jugendcoach

Auch im Schuljahr 2018/19 gibt es an der HAK/S Traun wieder das JUGENDCOACHING.

 

Dieses Jahr ist unser Jugendcoach

Mag. Renate Hvizdak
Jugendcoaching
BFI OÖ
Kremstalstraße 6
4050 Traun

 

Kontakt
0664 88 70 67 75
Renate.Hvizdak@bfi-ooe.at
www.bfi-ooe.at

 

Zeit
Dienstag, 09:00 – 11:00
Nach Vereinbarung, auch individueller Termin möglich.

 

Ort
HAK/S Traun, Raum 999

 

Ziel
Ziel des Jugendcoaching ist es, Jugendliche beim Erreichen eines positiven Ausbildungsabschlusses zu unterstützen.

 

Zielgruppe
Freiwillige und kostenlose Beratung und Unterstützung für Schüler/innen ab der 1. Klasse.

 

Themen, die im Jugendcoaching besprochen werden können

  • Zeitmanagement und Lernplanung
  • Lerntechniken
  • Schwierigkeiten beim Umstieg von der Unter- in die Oberstufe/in die neue Schule
  • Motivation und Ziel
  • persönliche Krisen
  • auf Wunsch Kontakt zu weiteren Beratungsangeboten

 

Weitere Links

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Lehrerin deines Vertrauens

Mag. Inge Hainberger

  • Hilfe bei Ausgrenzung und Mobbing
  • Unterstützung von Klassensprechern im Hinblick auf konstruktive Gesprächsführung mit Professoren
  • Ansprechstelle bei Konflikten zwischen Schüler/innen
  • Konfliktmoderation bei Klassenkonflikten
  • Durchführung von Mediation

Sprechstunden im Schuljahr 2017/18 
Donnerstag von 10 bis 12 Uhr

Bitte einen Termin per E-Mail vereinbaren oder persönlich am Donnerstag von 10 bis 12 Uhr beim Konferenzzimmer bzw. im Raum 425 nach Frau Prof. Hainberger fragen.

 

Kontakt

Mag. Inge Hainberger

inge.hainberger@haktraun.at