Das HAK Traun-Projekt „Kids save lives – Herzdruckmassage üben“ geht in die 2. Runde
WIR WOLLEN LEBEN RETTEN!
Juni 30, 2021
WIR WOLLEN LEBEN RETTEN!

Sila und Diombar aus der 3ck haben sich im Ausbildungsschwerpunkt „Management für Social-Profit-Unternehmen“ das Projekt „Kids save lives“ vorgenommen. Dabei geht es um die Herzdruckmassage, die alle Schüler*innen der HAK Traun alljährlich üben sollen. Studien in Skandinavien haben nämlich ergeben, dass die Erfolgsquote bei der Lebensrettung durch laufende Schulung der Kinder und Jugendlichen ab der Sekundarstufe stark steigt. Denn der plötzliche Herztod gilt in der westlichen Welt als dritthäufigste Todesursache. Statistisch erleidet jeder zehnte Mensch einen außerklinischen Herzstillstand. Von den 12.000 Österreicher*innen, die im Laufe eines Jahres einen plötzlichen Herzstillstand erleiden, versterben etwa 10.000. Mehr als 1.000 davon könnten zusätzlich gerettet werden, wenn mehr Laien sofort nach dem Herzstillstand mit Wiederbelebungsmaßnahmen beginnen würden.
Der Rettungsdienst kommt im Durchschnitt nach frühestens acht bis elf Minuten, das Gehirn stirbt jedoch bereits nach drei bis fünf Minuten. Wenn diese sofort mit der Herzdruckmassage beginnen, verdreifacht sich die Überlebensrate.
Auf den Bildern sehen wir die 1bk mit den Tutoren Sila und Diombar von der 3ck.

#hak_traun/LA/CK

WIR WOLLEN LEBEN RETTEN!