Der Bewährungshilfeverein Neustart im SoPro-Unterricht
NEUSTART – EIN NEUER START FÜR TÄTER*INNEN
April 30, 2021
NEUSTART – EIN NEUER START FÜR TÄTER*INNEN

Der ehemalige Schüler Mag. Boris Lovric ist wieder einmal im SoPro-Unterricht zu Gast gewesen. Er ist seit 18 Jahren beim größten Bewährungshilfeverein Neustart tätig und hat den Schüler*innen der 4. SoPro-Gruppe über seinen Arbeitsalltag und über die Aufgaben des Vereins berichtet. Neustart ist von der österreichischen Regierung beauftragt, sich um Täter*innen, die unter anderem bedingt verurteilt wurden, zu kümmern. Herr Lovric ist mit Herzblut bei seiner Aufgabe und versucht die Täter*innen auch wieder „in die Spur zu bringen“. Die Erfolgsquoten beim Verein sind gut: zirka 70 % werden nicht mehr rückfällig. Ein wichtiger Punkt in seinen Ausführungen war auch die elektronische Fußfessel, die nicht nur dem Täter/der Täterin mehr Spielraum (gerade bei Familien einräumt) sondern der Staat – also uns – auch viel billiger kommt. Kostet die Inhaftierung pro Häftling, pro Tag im Schnitt € 150,00, so kostet die elektronische Fußfessel „nur“ € 60,00. Außerdem verlieren die Täter*innen dadurch nicht den Anschluss an die Gesellschaft und damit an das Leben. Die Schüler*innen erhielten so einen Einblick in eine komplett andere Welt.
CK

NEUSTART – EIN NEUER START FÜR TÄTER*INNEN